Extremisten schleichen sich in Roblox ein, ein bei Kindern beliebtes Online-Spiel

“Wir haben die Vision, dass eine neue Kategorie auftaucht, die größer ist als das Spielen”, fuhr der CEO fort. “Es ist die Kategorie, die es Menschen auf der ganzen Welt ermöglicht, sich zu vernetzen, nicht nur zusammen zu spielen, sondern zusammen zu arbeiten, zusammen zu lernen und zusammen zu kreieren.”

TechCrunchs Extra Crunch analysierte kürzlich die Geschichte und das Geschäft von Roblox in seinem EC-1, das Sie hier nachlesen können (Extra Crunch-Mitgliedschaft erforderlich).

SAN FRANCISCO – Es ist ein fast unvermeidliches Problem im Internet geworden: Wenn Sie es bauen, werden sie trollen.

Das heißt, wenn ein Unternehmen eine erfolgreiche Spiele- oder Social-Media-Plattform aufbaut, finden Trolle, Extremisten und andere Benutzer, die schädliche Sprache ausstrahlen, einen Weg zu diesen Online-Standorten.

Diese Woche hat ein Twitter-Nutzer namens @lululemew begonnen, Neonazi-Referenzen auf Roblox zu finden, einem beliebten Online-Spiel, das mehr als 100 Millionen aktive Nutzer weltweit hat und bei Kindern beliebt ist. Solche verstörenden Benutzernamen, Profile und Inhalte in Roblox Hack sind zwar nicht neu, wurden jedoch durch die Tweets dieser Frau erneut beachtet.

“Mein Kind spielt Roblox“, schrieb sie, um die Firma zu alarmieren. “Wussten Sie, dass Ihre Website Mitglieder hat, die für #WhitePowerExtremist #DomesticTerrorism-Gruppen werben?”

Roblox ermöglicht es Benutzern, wie Minecraft, Avatare und virtuelle Welten zu erstellen, in denen diese Charaktere sich bewegen können. Während die meisten Leute die Plattform des Spiels nutzen, um lustige, harmlose Charaktere zu erstellen, haben einige versucht, damit hasserfüllte Botschaften zu verbreiten. Das Spiel ist eine weitere Grenze im ständigen Kampf um die Moderation von Inhalten und angemessene Redewendungen auf privaten Plattformen, die heute häufig Orte sind, an denen sich Menschen versammeln.

Seit Jahren haben YouTube, Reddit, Instagram, Facebook und viele andere Websites und Dienste ähnliche Probleme. “Es gibt so viele Kinder, die dieses Spiel spielen, und das Unternehmen sollte vorsichtiger sein und sich des Inhalts bewusst sein, der sich auf ihrer Website befindet”, sagte die Frau, die darum bat, dass ihr Name aus Angst vor Belästigungen aus der realen Welt zurückgehalten wird Ein Telefoninterview mit NBC News.

NBC News hat schnell vier hasserfüllte Profil-Accounts gefunden und identifiziert, von denen einer eine klare antisemitische Sprache enthielt. Ein anderes zeigte ein Modell einer Uniform aus der Zeit der Nazis, und zwei andere zeigten Profile, die mit Proud Boys zu tun hatten, und enthielten einen Avatar seines Gründers Gavin McInnes. Die Organisation Proud Boys wurde vom Southern Poverty Law Center als Hassgruppe identifiziert.

Nachdem Roblox Cheats über die Existenz dieser vier Konten informiert worden war, entfernte er sie innerhalb weniger Stunden. NBC News konnte jedoch zusammen mit der Hilfe eines anderen Twitter-Nutzers über 100 Accounts finden, die extremistische und rassistische Inhalte enthielten, darunter langjährige neonazistisch codierte Sprachen, Ausdrücke wie „Jews to Gas!“ Und Benutzernamen wie „WhiteRaceBestRace!“ . “

Roblox entfernte auch diese Konten, nachdem NBC News sie dem Unternehmen gemeldet hatte.

“Wir sind bestrebt, alles in unserer Macht Stehende zu tun, um Verhaltensweisen zu verhindern und aufzudecken, die gegen unsere Nutzungsbedingungen verstoßen, und haben umgehend Maßnahmen ergriffen, um diese Gruppen zu löschen”, heißt es in einer Erklärung, die Teresa Brewer, Vizepräsidentin für Kommunikation, per E-Mail zugesandt wurde.

Die Herausforderung besteht auch darin, die Wachsamkeit aufrechtzuerhalten, die jetzt erforderlich ist, um Extremisten von Plattformen fernzuhalten. Bei Roblox wurden bereits Extremisten gefunden, die das Unternehmen dazu zwangen, eigene Mitarbeiter zu entwickeln, um die virtuelle Welt zu moderieren. Die wichtigsten Technologieplattformen beschäftigen heute regelmäßig Tausende von Moderatoren, um zu überprüfen, was veröffentlicht wird.

Das Unternehmen sagte, dass die Proud Boys-Seiten in erster Linie dazu verwendet wurden, Leute auf einen verwandten Kanal in Discord zu verweisen, einer Voice-Chat-Plattform, die bei Spielern und auch Extremisten beliebt ist.

„Wir beschäftigen über 800 Moderatoren, die monatlich Millionen von Inhalten prüfen, mithilfe automatisierter maschineller Lerntechnologien die Kommunikation zwischen Spielern überwachen und Spielern in unserer Community und den Eltern die Möglichkeit geben, schlechtes Verhalten oder schlechten Inhalt zu melden“, heißt es in der Erklärung weiter.

Experten, die sich mit Extremismus befassen, sind der Ansicht, dass es besonders beunruhigend ist, dass die bei Kindern beliebten Spieleplattformen jetzt auf neue Art und Weise für schädliche Ideen anfällig sind.

“Wir fangen gerade erst an zu verstehen, wie die Auseinandersetzung mit Hassreden die Menschen radikalisiert”, sagte Tamar Mitts, Professorin für Online-Extremismus an der School of International Public Affairs der Columbia University, in einer E-Mail.

“Das Risiko einer Radikalisierung ist möglicherweise höher für Kinder, die nicht über die Mittel verfügen, um zwischen genauen und irreführenden Informationen zu unterscheiden.”

Brian Levin, der Leiter des Zentrums für Hass- und Extremismusforschung an der California State University in San Bernardino, sagte, Extremisten versuchten seit Jahren, Videospiele als Mittel zur Verbreitung ihrer Botschaft zu nutzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Theme: Overlay by Kaira Extra Text
Cape Town, South Africa